Gartenblumen

Agastache: eine sehr duftende Blume

Agastache: eine sehr duftende Blume


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Agastache ist eine Pflanze mit vielen Vorteilen, die sowohl für ihr Laub, ihre Blüten als auch für ihre medizinischen Eigenschaften geschätzt wird.

Zusammenfassend, was Sie wissen müssen:

Familienname, Nachname : Agastache
Familie : Lamiaceae
Art : Staude

Höhe
: 30 bis 120 cm
Exposition : Sonnig
Boden : Leicht, gut durchlässig

Blüte
: Mai bis Oktober

Wenden wir uns dem Anbau von Agastache zu, einer Pflanze, die wiederentdeckt werden muss.

Agastache pflanzen

Pflanzen Sie die Agastache gut:

Sie können Agastachios aus pflanzen von Oktober bis Mai-Juni Halten Sie zwischen jeder Pflanze einen Abstand von 25 bis 30 cm.

  • Die Agastache liebt die volle Sonne verträgt aber Halbschatten
  • Sie mag sie gut durchlässige Bödensogar arm
  • Es ist der Sonne, die die Agastache gibt das Beste von sich selbst in Bezug auf Aromen

Agastache gut aussäen:

Bei der Aussaat Agastachios im März säen unter Schutz.

  • Wählen Sie auf jeden Fall einen sonnigen Standort
  • Einmal im Boden und gut etabliert, ist der Agastache sät und sät sich neuund bilden so einen hübschen Blumenteppich

Vermehrung von Agastache:

Sie können Agastache im Frühjahr oder Herbst vermehren, indem Sie das Büschel teilen.

Agastache gießen

Diese Pflanze verträgt die Sonne gut, sollte es aber sein bei heißem Wetter bewässert.

Für die TopfkulturWarten Sie vor dem Gießen nicht, bis der Boden vollständig trocken ist, sondern ohne Überschuss.

Agastache Ernte

Der Agastache wird vorzugsweise morgens während seiner Vegetationsperiode vom Frühling bis zum Spätsommer gepflückt, kann aber auch das ganze Jahr über gepflückt werden.

  • Warten Sie, bis die Pflanze einen guten Klumpen hat, bevor Sie die ersten Blätter pflücken
  • Getrocknete Agastache-Blätter sind viele Monate lang sehr gut haltbar

Beachten Sie, dass beim Zerknittern der Blätter und Blüten von Agastache ein sehr angenehmer, süßer Duft nach Minze und leichtem Anis entsteht.

Über die Agastache Bescheid wissen

Agastache ist eine der Lamiaceae, genau wie Salbei, und genau wie es für seine bekannt ist medizinische Tugenden, aber auch für sein aromatisches Laub.

Es wird beim Kochen verwendet, um Desserts, Marmeladen und Saucen dank seiner zu würzen Aroma von Anis und Regilsse

Die Sorte Agastache foeniculum oder rugosa wird wegen ihrer Verdauungseigenschaften und im Kampf gegen Erbrechen und Durchfall auch als Kräutertee aus getrockneten Blüten oder Blättern konsumiert.

Sehr dekorativ und großartig aromatisches Interesseist diese Pflanze daher auch geeignet für schmücke einen Garten dafür köstliche duftende Gerichte kochen.

Pflanze meliferous par excellence ist der Agastache in Betten, aber auch in Rändern, in felsigen oder sandigen Blumenbeeten und sogar in Pflanzgefäßen, auf Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse gleich gut.

Kluger Tipp zu Agastache

Blühen Sie Ihre Beete mit verschiedenen Pflanzen in Farben, Größen und Formen!


  1. Agastache foeniculum „Goldenes Jubiläum“ © gratysanna


Video: Stauden-Stars im Hochsommer - Teil 1: Agastachen (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Daleel

    Ich denke, dass Sie irregeführt haben.

  2. Rybar

    Ja, es klingt verführerisch

  3. Takis

    Meiner Meinung nach liegst du falsch. Ich kann meine Position verteidigen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden diskutieren.

  4. Zolozuru

    Was für eine hilfreiche Frage

  5. Loren

    Seltsam wie

  6. Janyl

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gerade einen großartigen Gedanken.

  7. Shalar

    Entschuldigung, der Satz wurde gelöscht.



Eine Nachricht schreiben